Der Winter geht, die Frühlingsgefühle kommen:
Kastration von Katzen und warum diese so wichtig ist

Lucky

19.03.2017
Des einen Freud, des anderen Leid: Der Frühling ist da! Die Tage werden länger, draußen wird es allmählich wieder grün und der ein oder andere hat bereits die Grillsaison eröffnet. Was die Mehrheit der Bevölkerung freut, bedeutet für die KATZENHILFE vor allem eins: Die nächsten Kitten kommen!

weiterlesen


Katze vermisst - Was tun?

vermisst 01

 
19.01.2017
Ein Szenario, das man keinem Katzenhalter wünscht: Die geliebte Samtpfote kommt nach ihrem Streifzug durch die Nachbarschaft nicht wie gewohnt zurück, huscht in einem unachtsamen Moment aus der Wohnungstür oder befreit sich auf dem Weg zum Tierarzt aus dem ungeliebten Transportkorb.
Aber: Was tun, um die Mietz möglichst effizient suchen und im besten Fall schnell wieder finden zu können?
 

Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes

Aufkleber-Aktion soll Leid der Straßenkatzen sichtbar machen

Aufkleber Aktion Katze

14.06.2016
Um auf das Leid der Straßenkatzen in Deutschland aufmerksam zu machen, ruft der Deutsche Tierschutzbund zur Aufkleber-Aktion „Katzen brauchen Hilfe“ auf. Die Fensteraufkleber mit der Katze, die von Außen hineinschaut, stehen stellvertretend für die rund zwei Millionen Straßenkatzen, die meist zurückgezogen und für Menschen weitgehend „unsichtbar“ leben. Mit der Aktion, die Teil der Kampagne „Die Straße ist grausam. Kastration harmlos.“ ist, wollen die Tierschützer die Katzen und ihr Leid sichtbar machen.

weiterlesen


Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes 

Millionen Straßenkatzen in Deutschland: Deutscher Tierschutzbund startet Kampagne, um Katzenelend zu mindern

09.05.2016
Krank, verletzt und abgemagert: Allein in Deutschland leben schätzungsweise rund zwei Millionen frei lebende Katzen. Diese Straßenkatzen bekommen jetzt im Frühjahr weiteren Nachwuchs. Der Deutsche Tierschutzbund startet daher seine neue Kampagne „Die Straße ist grausam. Kastration harmlos.“. 

weiterlesen


Vincent: Teenager-Trächtigkeit, Kaiserschnitt, Einzelkind, Flaschenaufzucht

Vincent

Ihr Katzenmenschen,

hier spricht Vincent. 
Zwar bin ich noch viel zu klein, um nach einem eigenen Zuhause zu fragen, aber ich erzähl jetzt mal meine Geschichte...

 weiterlesen


Chip & Co – Warum eine Kennzeichnung so wichtig ist!

04.01.2016
Nicht nur zum Jahreswechsel entlaufen viele Samtpfoten! Auch im Alltag passiert es schnell, dass eine Katze als blinder Passagier eine ungeplante Reise antritt, eine Wohnungskatze über das Dachfenster abhandenkommt oder ein Freigänger sich vor Schreck weiter als sonst üblich von Zuhause entfernt, den Weg dann nicht mehr zurückfindet oder auch bei der Suche nach einem Versteck in Kellern, Garagen oder Lagerhallen eingesperrt wird.
Für Katze und Halter ist allein die Vorstellung an ein solches Szenario bereits ein Alptraum und man möchte gar nicht erst daran denken, dass die eigene Samtpfote mal entlaufen könnten!

Doch was ist wenn?

weiterlesen